Lebensschule – was ist das?

Die Lebensschule versteht sich als Bildungsangebot mit dem Ziel, grundlegende Kenntnisse über seelische und soziale Prozesse sowie praktische Anregungen zur Lebensbewältigung zu vermitteln.

Mit der zunehmenden Individualisierung verlieren traditionelle Wege des „Leben-Lernens“ immer mehr an Bedeutung. Hier will die Lebensschule weiterhelfen.

Lebensschule basiert auf psycho-edukativen Methoden aus der modernen Psychotherapie, richtet sich aber nicht vornehmlich an Patienten, sondern an alle, die das jeweilige Kursthema interessiert. Kompliziertes wissenschaftliches Gedankengut wird leicht verständlich erklärt. Jeder, der auf der Suche nach Lösungsansätzen für sich oder andere Menschen ist, soll von diesem Wissen profitieren können.

Achtsam in den Frühling

Mit wachen Sinnen im Heute leben

Achtsamkeit ist ein Modewort geworden. Eine aufmerksame Lebenseinstellung wird mehr und mehr als notwendiger Ausgleich gesehen – angesichts von Multitasking im Arbeitsleben, einer ständigen Anspannung in der Konkurenzgesellschaft und digitaler Überforderung in der Freizeit. Wer für sich Nischen der Achtsamkeit schafft und findet, kann Gelassenheit und Heiterkeit entwickeln.

Der Kurs gibt eine Einführung in das Konzept der Achtsamkeit. Verschiedene Übungswege werden beschrieben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Annäherung an das eigene Selbst. Wer seinen inneren Wesenskern zu spüren beginnt, kann auf Unwesentliches leichter verzichten und Wesentliches bewusster verfolgen.

Themen und Termine

Dienstag   |   15.05.2018   |   19:00 Uhr

Angekommen an den Toren des Selbst:

Wie Selbstmitgefühl uns stärkt

Dienstag   |   19.06.2018   |   19:00 Uhr

Im Kleinen das Große:

Entdecken und einüben einer christlich geprägten Achtsamkeit

Lebensschule in der Adventgemeinde Pirna

Alle Kursabende finden im Gemeindezentrum der Adventgemeinde in Pirna, Schulstr. 5, statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Sind sie neugierig geworden? Haben sie noch Fragen? Gern können sie per Mail oder Telefon bei Pastor Johannes Scheel weitere Informationen erhalten.

Telefon: 0351 - 427 84 70
E-Mail: johannes.scheel@adventisten.de